Fahrzeugbrand auf der A9

Am 02.03.19. wurden wir um 6:49 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der A9, Fahrtrichtung Süden, alarmiert. Schon während der Anfahrt ins Rüsthaus waren die dunklen Rauchschwaden weit sichtbar. Ein PKW kam aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte anschließend gegen die Betonleitwand, wo es seitlich zu liegen kam. Glücklicherweise konnten die leichtverletzten Insassen noch rechtzeitig flüchten, denn wenige Minuten später stand das Auto in Vollbrand. Unsererseits wurde die Löscharbeit unter schwerem Atemschutz durchgeführt und das Autowrack bis zum Eintreffen des Abschleppunternehmens gekühlt.

Einsatzende: 8:30 Uhr

  • KRF-S Übelbach & RLF-T Übelbach
  • ÖRK Übelbach 
  • Polizei
  • ASFINAG