Fahrzeugbrand

Am 28.06. 2020 wurden wir um 14:11 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der A9 kurz vor dem  Gleinalmtunnel alarmiert. Nach eigenen Angaben des Lenkers verlor das Fahrzeug aus unbekannter Ursache an Leistung, wobei auch Rauch aus dem Motorraum qualmte und nach einiger Zeit Flammen daraus schlugen. Geistesgegenwertig stellte der Lenker das nun brennente Fahrzeug am Pannenstreifen ab und verständigte die Einsatzkräfte. Zusammen mit einem couragierten Verkehrsteilnehmer versuchten sie den Brand einzudämmen.

Von uns wurde die Brandbekämpfung mit schwerem Atemschutz und der Poly-Löschanlage vorgenommen. Anschließend die Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt und der Brandschutz bis zum Abschleppen aufrechterhalten. Eine unbestimmten Grades verletzte Person wurde vom anwesenden ÖRK erstversorgt und ins Krankenhaus zur Nachkontrolle eingeliefert.

Einsatzende: 15:50 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

  • KRF-S, LKW-A, RLF-T Übelbach 
  • ÖRK
  • ASFINAG
  • Autobahnpolizei
  • Abschleppunternehmen