Verkehrsunfall auf der A9

Während dutzende Feuerwehren mit Aufräumarbeiten nach dem wütenden Sturm beschäftigt waren wurden wir am 29.10.2017 um 13:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW unmittelbar auf der Auffahrt Übelbach Richtung Süden alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kollidierte ein PKW auf der Überholspur mit der Leitschiene und schlitterte anschließend über den gesamten ersten Fahrstreifen bis auf den Beschleunigungsstreifen der Autobahnauffahrt, wo er in ein Brückengeländer krachte und erst dort zum Stillstand kam.

Bei unserem Eintreffen wurde die Unfallstelle bereits von der ASFINAG abgesichert und die Person bereits vom anwesenden Roten Kreuz erstversorgt. Unsererseits wurde der doppelte Brandschutz aufgebaut und die ausgeflossenen Betriebsmittel gemeinsam mit der ASFINAG gebunden.

Nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei konnten wir nach dem Eintreffen des Abschleppunternehmens die Einsatzstelle verlassen und ins Rüsthaus einrücken.

Einsatzende: 14:50 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

  • KRF-S und RLF-T Übelbach
  • ÖRK – Übelbach
  • ASFINAG
  • Autobahnpolizei
  • Abschleppunternehmen