Fahrzeugbrand

Am 26.09.2020 wurden wir um 10:33 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der A9 alarmiert. Der Lenker bemerkte während der Fahrt einen Leistungsverlust seines PKW’s, fuhr dem Pannenstreifen zu, worauf kurze Zeit später Rauch sowie erste Feuerzungen aus dem Motorraum schlugen.

Löschversuche mit Feuerlöschern dämmten den Brand zwar ein, konnten ein endgültiges Absticken der Flammen jedoch nicht bewirken. Erst mit dem Eingreifen unserer Seits, im Erstangriff vollzogen mit der Poly-Schaummittellöschanlage und erweitert mit einem C-Rohr konnte ,,Brand-Aus,, gegeben werden.

Einsatzende: 12:15 Uhr

Eingesetzte Kräfte:

  • KRF-S, RLF-T, LKW-A Übelbach
  • ASFINAG
  • Autobahnpolizei
  • Abschleppdienst