Löschwasserentnahme

Am heutigen Übungsmontag stand das Thema „ Löschwasserentnahme“ am Programm. Arbeitsauftrag war es das RLF-T mit Wasser zu versorgen und den Löschangriff mittels Wasserwerfer durchzuführen. Dazu stellte ein Trupp die Verbindung zum Ortswassernetz her und speiste den weiter entfernten RLF-T mittels Tragkraftspritze. Um mit der vollen Wasserleistung (2400 l/min) konstant und auf längeren Zeitraum arbeiten zu können, platzierte ein weiterer Trupp eine TS am Bach und unterstützte somit die Wasserversorgung. Anschließend wurde uns veranschaulicht wie schlicht und einfach ein Wasserbezug in seichten Gewässern mittels Tauchpumpe hergestellt werden kann.